13. Deutscher Marken-Summit

Responsible Brands – Wie starke Marken noch besser überzeugen

Veranstaltungsort

Vorabend: Harley-Davidson Factory, Frankfurt a. M.

Tagesveranstaltung: Commerzbank-Arena, Frankfurt a. M.

Melden Sie sich an

Zur Anmeldung

Aktuell: Bereits jetzt ist das Interesse an einer Präsenz auf der Veranstaltung enorm. Beachten Sie deshalb auch unsere zusätzlichen Positionierungsmöglichkeiten.

13. Deutscher Marken-Summit

Responsible Brands – Wie starke Marken noch besser überzeugen

Zunehmend werden sich Unternehmen ihrer gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung bewusst. Immer mehr Manager wissen auch, dass moderne Corporate Responsibility sowie nachhaltiges Handeln gute Positionierungsmöglichkeiten bieten und damit den unternehmerischen Erfolg steigern.

Nachhaltigkeitsthemen revolutionieren die Unternehmenskommunikation. Egal ob Marketing, Öffentlichkeitsarbeit oder Werbung – kein Entscheider kommt mehr an den Themen Verantwortung und CSR vorbei.

Viele Unternehmen arbeiten heute bereits ganz anders, als sich viele Experten das vorstellen können. Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen – und damit in die Zukunft.

Beim diesjährigen „13. Deutschen Marken-Summit“ kommen wieder rund 300 Entscheider aus Kommunikation und Marketing zusammen, um über die aktuellen Trends zu sprechen. Unter dem Motto „Responsible Brands – Wie starke Marken noch besser überzeugen“ stellen Experten aus Unternehmen und Forschung praxiserprobte Aktivitäten vor und zeigen die Richtung an.

Am Vorabend werden zudem die Auszeichnungen „Deutscher Image Award“, „Integrated Communication Award“ sowie „Nachhaltigste Unternehmen“ verliehen.

Wir laden Sie ein, wieder mitzumachen: als Teilnehmer, Partner oder vielleicht sogar als Mitveranstalter.

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Interesse an der Teilnahme oder an einer inhaltlichen Beteiligung? Sprechen Sie uns gerne an!
„Dem menschlichen Bedürfnis nach Orientierung und Berechenbarkeit steht die unternehmerische Notwendigkeit zum ständigen Wandel entgegen. Um relevant zu sein, müssen Marken verständlich und geerdet, gleichzeitig aber auch modern sein und dynamisch erscheinen. Empathie ist der Schlüssel zur Schaffung von Mehrwerten für Kunden – und diese schaffen unternehmerische Werte.“

 

Alexander Schlaubitz, Vice President Marketing, Deutsche Lufthansa AG

„Marken haben zunehmend weniger Einfluss auf die Kaufentscheidung ihrer Kunden.Um in diesem Umfeld zu gewinnen sollten Marken den Fokus von Kommunikation auf das Produkt an sich lenken und dieses für sich sprechen lassen. Denn Markenliebhaber sind die stärksten Botschafter einer Marke und ihre Stimme wird im Zuge der Digitalisierung immer einflussreicher.“

 

Insa Klasing, General Managerin,
KFC Deutschland

„Disruptives Denken und langfristig angelegte Innovation sind kein Gegensatz – vorausgesetzt, alles Denken beginnt bei den Wünschen und Anforderungen der Menschen. Das, was möglich ist, zusammenzubringen mit dem, was gebraucht wird, zeichnet Marken aus, die Bestand und Bedeutung haben. Die digitale Transformation macht es möglich, die Messlatte nochmals höher zu legen, und zwar nicht nur was die Effizienz, sondern auch was die Kreativität betrifft.“

 

Gabriele Hässig, Geschäftsführerin Kommunikation Procter & Gamble Gruppe DACH

Mission Statement

Der Deutsche Marken-Summit hat sich in den letzten Jahren als Leitveranstaltung für Markenentscheider und strategische Lenker deutscher und internationaler Unternehmen entwickelt. Diese erfolgreiche Veranstaltung wurde in den letzten Jahren noch hochwertiger gestaltet.