15. Deutscher Marken-Summit

Den Wind of change nutzen.

Wie die Transformation der Wirtschaft auch die Transformation von Marken beflügelt.

Programmheft 2022

Schauen Sie in unser illustriertes Programmheft.

DOWNLOAD Programmheft (PDF)

Präsenzveranstaltung mit Live-Stream

Termin: 15. September 2022

Ort: Fresenius, Bad Homburg v. d. Höhe (bei Frankfurt am Main)

Konferenzprogramm: 9 – 17 Uhr
Abendprogramm: 17.30 – 20.30 Uhr

 

 

Rückblick: Impressionen der Veranstaltung 2021

Sehen Sie hier Fotos und Kurzvideo der vergangenen Veranstaltung.

Zum Rückblick 2021

15. Deutscher Marken-Summit 2022

 

Den „Wind of change“ nutzen.

Wie die Transformation der Wirtschaft auch die Transformation von Marken beflügelt.

Die Transformation der Wirtschaft hat begonnen – auf breiter Front. Man hört es in Reden, liest es in den Medien, sieht es in Kampagnen. Neue politische Konstellationen treiben diesen Wandel voran – national wie global. Das wirft Fragen nach der Zukunft von Marke und Positionierung auf. Ihnen wollen wir nachgehen – kritisch, inspirierend, erfahrungsbasiert. Es ergeben sich u.a. folgende Fragen:

  • Müssen etablierte Marken auch „transformiert“ werden ?
  • Thema Nachhaltigkeit – geht es noch ohne ?
  • Digitalisierung: Was fordert die neue Tech-Welt ?
  • Produkte: Global, national, regional – verlagert sich der Schwerpunkt ?
  • Verantwortung und Marke: Wie können Führung, Unternehmen und Marke nachhaltig harmonieren ?
  • Old brands – new brands : Was zeichnet die „jungen Marken“ aus ?

Entscheider in Kommunikation und Marketing berichten, auf was sie zur Zeit Wert legen und wie sie ihre Zukunft planen.

Der 15. Deutsche Marken-Summit wird am 15. September 2022 als Präsenzveranstaltung durchgeführt und zusätzlich via Live-Stream digital übertragen.

Experten und renommierte Persönlichkeiten

  • berichten über ihre Strategien und kommunikativen Maßnahmen
  • diskutieren mit ihren Kolleginnen und Kollegen über innovative Wege und
  • stellen sich den Fragen der Teilnehmer.

Seien Sie mit dabei, wenn es um die aktuellen Themen, Trends und Möglichkeiten geht. Nehmen Sie das Beste daraus für sich und Ihre Arbeit mit.

Wir freuen uns auf Sie!

Location: Fresenius Campus,
Bad Homburg v. d. Höhe

FRESENIUS_2020-05-27_064

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Interesse an der Teilnahme oder an einer inhaltlichen Beteiligung? Sprechen Sie uns gerne an!

    * Pflichtfeld

    Sie können der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer zwecks Durchführung der Veranstaltung erhobenen personenbezogenen Daten zu Postwerbezwecken in Listenform jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft durch eine Nachricht an info@faz-institut.de widersprechen.

    „Für Kommunikation und Marketing ist es nicht die Zeit der kreativen und lauten Töne, aber auch nicht die des stillen Wegduckens. Es ist die Zeit für eine Kommunikation, die vor allem im Dialog mit Kunden, Bürgern, Politik und Medien Erklärung und Orientierung liefert. Und es ist die Zeit, Verantwortung zu zeigen – im täglichen Reden und Tun. Preissteigerungen sind unausweichlich, Energiesparen das Gebot der Stunde. Das muss erklärt werden. Der Verzicht auf Stromsperren, eine Prämie für Gaseinsparungen und Beratung für Energieeinsparungen lösen nicht alle Probleme, sind aber wichtige Signale der Solidarität und Verantwortung.“

    Jens Schreiber, Leiter Kommunikation & Politik, EnBW

    „Die Welt verändert sich immer schneller. Die Menschen in unserem Land sind angesichts der Vielzahl von Krisen verunsichert. Und dies führt auch zu Veränderungen in ihren Lebensbereichen. Unternehmen und Marken müssen in dieser sogenannten VUCA-Welt, die durch Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität gekennzeichnet ist, darauf reagieren – und zwar nachhaltig und zukunftsgerichtet. Denn in Zeiten von Veränderung sehnen sich Menschen nach Stabilität, Orientierung und Verlässlichkeit. Hier wirkt die Marke wie ein Anker, stiftet Orientierung und schafft Vertrauen. Am Ende geht es bei Marken um die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe.“

    Michael Falkensteiner, Director Brand & Marketing Communications,
    o2 Telefónica

    „Disruptives Denken und langfristig angelegte Innovation sind kein Gegensatz – vorausgesetzt, alles Denken beginnt bei den Wünschen und Anforderungen der Menschen. Das, was möglich ist, zusammenzubringen mit dem, was gebraucht wird, zeichnet Marken aus, die Bestand und Bedeutung haben. Die digitale Transformation macht es möglich, die Messlatte nochmals höher zu legen, und zwar nicht nur was die Effizienz, sondern auch was die Kreativität betrifft.“

     

    Gabriele Hässig, Geschäftsführerin Kommunikation Procter & Gamble Gruppe DACH

    Mission Statement

    Der Deutsche Marken-Summit hat sich in den letzten Jahren als Leitveranstaltung für Markenentscheider und strategische Lenker deutscher und internationaler Unternehmen entwickelt. Diese erfolgreiche Veranstaltung wurde in den letzten Jahren noch hochwertiger gestaltet.